Wichtige Sicherheits-Neuigkeiten von Doodle

10. April 2014

Anfang dieser Woche ist eine Schwachstelle in der SSL-Bibliothek OpenSSL bekannt geworden, welche die meisten Internetdienste, darunter auch Doodle, zur Verschlüsselung der Datenübertragung einsetzen. Mehr dazu erfahren Sie unter heartbleed.com.

Das Wichtigste zuerst: Wir haben die Doodle-Systeme nach Bekanntwerden der Schwachstelle aktualisiert und das Problem damit auf doodle.com behoben.

Wir haben keine Anzeichen festgestellt, dass die Schwachstelle genutzt wurde, um Datenübertragungen von Doodle abzugreifen. Auf Grund der Natur der Schwachstelle lässt sich dies aber auch nicht gänzlich ausschliessen.

Wir möchten unterstreichen, dass via Doodle KEINE Kreditkartendaten abgegriffen werden konnten, da diese direkt von Ihrem Browser an unseren Abrechnungsanbieter übertragen werden.

Vorsichtshalber empfehlen wir Ihnen Ihre Passwörter zu ändern und Kalender neu anzubinden:

Falls Sie Fragen haben, zögern Sie nicht, unseren Kunden-Support zu kontaktieren.


Doodle blickt in die Zukunft

20. März 2014

Heute beginnt ganz offiziell der Frühling – und auch bei Doodle stehen alle Zeichen auf Wachstum! Seit knapp 50 Tagen ist Doodles neues Management-Team um den CEO Michael Brecht am Steuer des erfolgreichen Online-Terminplaners. Heute geben wir unseren Usern einen ersten Einblick, wie es mit Doodle weitergehen wird.

Den Service-Gedanken von Doodle weiter schärfen

Doodle ist und bleibt eine Dienstleistung – und deren Kern ist der größtmögliche Nutzen für den Kunden. Im Fall von Doodle heißt das: Wir vereinfachen das Verabreden von Terminen radikal und daran werden wir auch zukünftig mit aller Kraft arbeiten. Die Bedürfnisse unserer User sind der wichtigste Maßstab bei der weiteren Entwicklung des Produkts Doodle. Deshalb wird Doodle eine unkomplizierte Anwendung bleiben, die jeder nutzen kann. Darum wird es nach wie vor eine kostenfreie Basis-Version unseres Dienstes geben. Und weil die Welt immer mobiler wird und wir für unsere Nutzer jederzeit verfügbar sein wollen, werden wir in nächster Zeit besonders stark in mobile Lösungen und Apps investieren.

Die Mega-Trends bei der Terminvereinbarung im Fokus

Als Pionier und weltweiter Marktführer hat Doodle entscheidenden Anteil an der Erfolgsgeschichte von Online-Terminplanung. Eine große Rolle spielt dabei, dass wir immer wieder genau hinschauen: Wo können wir im Terminalltag noch mehr Erleichterung schaffen? Was wünschen sich unsere User? Ganz eindeutig ist derzeit der Trend zu mehr Privatsphäre, wenn man die positive Entwicklung unserer werbefreien Premium-Dienste mit zahlreichen individuellen Einstellungsoptionen betrachtet. Deshalb werden wir im April eine optimierte Version dieser exklusiven Services von Doodle lancieren.

Auch im geschäftlichen Umfeld steigt die Erwartungshaltung von Kunden, wenn es um die Vergabe von Terminen geht: Doodle BookMe ist zu einem wichtigen Wachstumstreiber in unserem Portfolio geworden. Immer mehr kleinere Unternehmen bieten mit unserer effizienten Lösung ihren Kunden die Möglichkeit an, Termine online zu buchen. Auch diesen Service werden wir 2014 entscheidend weiterentwickeln.

Vom Schweizer Standard zur globalen Plattform

Im Heimatmarkt ist Doodle aus dem Terminalltag längst nicht mehr wegzudenken. Und auch weltweit setzen immer mehr Nutzer auf unseren Dienst – derzeit schon 20 Millionen Menschen monatlich. Doch das ist nur der Anfang: Mit verschiedenen internationalen Initiativen wird Doodle in den nächsten Monaten zu einer wirklich globalen Plattform ausgebaut. Zu einem Service, der auf jedem Rechner, Tablet und Mobiltelefon zur selbstverständlichen Grundausstattung gehört. Was Facebook für das soziale Miteinander ist, will Doodle für das Verabreden von Terminen sein.

Über alle neuen Entwicklungen halten wir Sie natürlich auch weiterhin auf dem Laufenden. Unsere User sind ein wesentlicher Faktor dafür, dass die Doodle-Vision zur Wirklichkeit wird: Denn mit Ihrer Aktivität auf der Doodle-Plattform sorgen Sie dafür, dass immer mehr Menschen rund um den Globus entdecken, wie einfach das Verabreden von Terminen sein kann.

Ihr Doodle-Team


Doodle wächst weiter: Neue Rekordmarke von monatlich 20 Millionen Nutzern

29. Januar 2014

Wir freuen uns, heute erstmals 20 Millionen Doodle-Nutzer pro Monat rund um den Globus zu vermelden. In den vergangenen fünf Jahren haben wir die Zahl unserer Nutzer verzehnfacht. Besonders stark wird Doodle im Schweizer Heimatmarkt sowie in Deutschland, Frankreich und den USA genutzt.

Der wichtigste Wachstumstreiber sind nach wie vor unsere Doodle-User, denn: Auch wer zum ersten Mal an einer Doodle-Terminumfrage teilnimmt, erkennt sofort, wie viel Zeit und Nerven der Dienst spart – und wie einfach er anzuwenden ist. Und so generiert fast jede Umfrage ganz automatisch neue Nutzer, die Doodle weiter verbreiten. Unser neuer Rekord gehört also auch Ihnen!

Alle 2 Sekunden startet jemand eine Doodle-Umfrage

Mehr als 17 Millionen Terminumfragen wurden im Jahr 2013 von den Doodle-Usern initiiert. Schon in kleinen Gruppen lässt sich durch den Einsatz des Online-Terminplaners pro Umfrage etwa eine Viertelstunde einsparen* – so hat Doodle seinen Nutzern rund um den Globus im vergangenen Jahr über 4 Millionen Stunden an zusätzlicher freier Zeit geschenkt.

20 Millionen Doodle-User

Ausgehend von der hohen Marktdurchdringung in der Schweiz besteht in anderen Märkten noch enormes Potenzial für Doodle. Darauf setzt auch die Schweizer Mediengruppe Tamedia, die in diesem Jahr die Mehrheit bei Doodle übernehmen und den internationalen Ausbau des Diensts mit einem neu aufgestellten Führungsteam weiter vorantreiben wird. Für Sie als User ändert sich nichts: Doodle wird auch weiterhin das Verabreden von Terminen auf der ganzen Welt radikal vereinfachen.

*vgl. Studie im Rahmen einer Abschlussarbeit an der ETH Zürich in 2013


Doodle bleibt Doodle – auch mit neuem Führungsteam

7. Januar 2014

Das Jahr 2014 steht bei Doodle im Zeichen der Veränderung – allerdings nur hinter den Kulissen: Heute geben wir bekannt, dass die beiden Doodle-Gründer Michael Näf und Paul E. Sevinç in den nächsten Monaten schrittweise die Geschäftsführung abgeben.

Ab dem 1. 2. 2014 verantwortet der Online-Spezialist Michael Brecht als neuer CEO gemeinsam mit einem Führungsteam aus erfahrenen Doodle-Mitarbeitern das Management des Online-Terminplaners.

Im Lauf des Jahres 2014 wird außerdem die Mediengruppe Tamedia – die bislang mit 49% beteiligt ist – die Mehrheit an Doodle übernehmen und in den weiteren internationalen Ausbau des Dienstes investieren.

Was sich für Sie als Doodle-User ändert? Nichts.

15 Millionen Menschen auf der ganzen Welt nutzen derzeit jeden Monat www.doodle.com. Das soll nicht nur so bleiben, sondern das sollen noch viele mehr werden.

Deshalb setzen wir auch weiterhin auf das breite Angebot an Doodle-Diensten, mit denen wir das Verabreden von Terminen für jeden radikal vereinfachen: auf den kostenlosen Doodle-Basisdienst und unsere Premium-Abos mit Extra-Funktionen genauso wie auf das persönliche Terminplanungsprofil MeetMe und den professionellen Buchungsdienst BookMe für Dienstleister und ihre Kunden.

Wer das neue Management-Team hinter Doodle bildet

Der neue Doodle-CEO Michael Brecht verfügt über mehr als 20 Jahre umfassendes Knowhow in der IT- und Online-Welt und war in verschiedenen internationalen Positionen erfolgreich tätig.

Nachdem er als Managing Director bei der deutschen IT-Firma CompuNet unter anderem den Aufbau des Großbritannien-Geschäfts verantwortet hatte, gründete er im Anschluss urbia.com – ein Online-Portal für Familien und Kinder, das inzwischen an den Verlag Gruner & Jahr verkauft wurde. Nach einem längeren Australien-Aufenthalt gründete und führte Brecht zuletzt 52weine.de, einen Shopping-Club für Weine.

In seiner neuen Tätigkeit arbeitet Michael Brecht eng mit einem neu zusammengestellten Doodle-Führungsteam zusammen, dessen Mitglieder schon seit mehreren Jahren an der Erfolgsstory des Web-Unternehmens mitschreiben:

Unterstützt wird er von Verkaufsleiter Tiziano Obrecht, Malte Schiebelmann als Leiter Produktmanagement und Christoph Bäni, der zum Doodle-Entwicklungsleiter aufrückt und damit die betreffenden Aufgaben von Paul E. Sevinç übernimmt. Indirekt wird Brecht natürlich vom ganzen Doodle-Team unterstützt.

Die Doodle-Gründer Michael Näf und Paul E. Sevinç gehen mit einem guten Gefühl: „Es ist für uns beide – und für Doodle – an der Zeit, neue Wege zu beschreiten. Wir freuen uns, dass wir Doodle an ein hervorragend aufgestelltes Team übergeben können. Auch in der neuen Zusammensetzung wird Doodle noch etliche Rekorde knacken. Und die vielen Millionen Doodle-User können weiterhin auf den weltweit besten Service vertrauen, wenn es um das Verabreden von Terminen geht.“

Michael Näf und Paul E. Sevinç

Michael Näf und Paul E. Sevinç

Michael Brecht

Michael Brecht

Tiziano Obrecht

Tiziano Obrecht

Malte Schiebelmann

Malte Schiebelmann

Christoph Bäni

Christoph Bäni


Mobile Doodle Relaunch

18. Dezember 2013

Seit Jahren bereits gibt es Doodle auch als für mobile Endgeräte optimierte Version. Viele User von Mobile Doodle haben uns allerdings geschrieben, dass sie die vom Desktop gewöhnte Tabellenansicht vermissen, weil diese einen besseren Überblick darüber gibt, wer wann kann.

Deshalb sind wir seit ein paar Monaten dabei, eine neue Version von Mobile Doodle zu entwickeln: Neu gibt es die Tabelle auch auf dem Mobile. Gleichzeitig haben wir die ganze mobile User Experience von Grund auf überarbeitet, um die Bedienung moderner, einfacher und klarer zu machen. Probieren Sies aus!

Wichtig zu wissen: Das neue Mobile Doodle unterstützt aktuell nur neuere Geräte and gewisse Web-Browser. In den nächsten Wochen werden wir laufend weitere Geräte unterstützen. Ausserdem konzentriert sich Mobile Doodle auf die wichtigsten Doodle-Funktionen; falls Sie weitere Funktionen brauchen, sind vielleicht unsere Apps für iOS oder Android das richtige für Sie.

Mobile Doodle


Doodle mit neuer Android App

9. Oktober 2013

Vor etwa einem Jahr haben wir unsere Android App vom Markt genommen. Auf Grund der zahlreichen Anfragen unserer User lancieren wir heute eine neue und verbesserte Doodle Android App, die man ab sofort von Google Play herunterladen kann.

Basis für die neu entwickelte App ist die seit mehr als drei Jahren erfolgreiche Doodle iOS App. Deren positive Nutzerführung haben wir jetzt für Android-Telefone und -Tablets optimiert und freuen uns, Ihnen folgende Doodle-Features anzubieten:

  • Umfragen mit Telefon oder Tablet erstellen und verfolgen – egal wo man ist
  • Einfache Umfrage-Teilnahme durch Antippen des Teilnahme-Buttons irgendwo auf dem Gerät (z.B. in den Mails)
  • Einladung von Umfrage-Teilnehmern über das Adressbuch auf dem Gerät
  • Optimierte Ergebnis-Ansicht von Umfragen zur Auswahl der besten Termin-Option
  • Kommunikation mit Umfrage-Teilnehmern über das Kommentar-Feature
  • Schnelle Umfrage-Teilnahme mit den Buttons „Alle Optionen“ und „Keine der Optionen“
  • Einfacher Zugang und schnelle Übersicht über das Dashboard
  • Synchronisation des Doodle Accounts mit dem Web Dashboard
  • Umfrage-Administrator Funktionalitäten
  • Integration mit dem lokalen(!) Kalender auf dem Mobiltelefon oder Tablet

Die neue Android App ist gegen eine Jahresgebühr erhältlich für alle User, die zusätzliche Doodle-Features nutzen möchten. Selbstverständlich ist und bleibt die mobil optimierte Web-Version von Doodle auch weiterhin für alle kostenfrei zugänglich.

Laden Sie die App jetzt runter und schicken Sie uns Ihr Feedback!

Doodle_ easy scheduling - Android Apps on Google Play - Google Chrome 2013-10-09 11.21.33


Aktuelle Umfrage: Wollen Kunden ihren Friseurtermin wirklich online buchen?

7. Oktober 2013

Tausende von Dienstleistern nutzen inzwischen den Online-Buchungsservice BookMe, den wir im September 2012 lanciert haben – und jeden Monat wurden im letzten Jahr bereits mehr als 2.500 Termine auf diese Weise vereinbart. Doch erfüllt Doodle mit einem solchen Dienst nur den Wunsch von einigen wenigen? Oder erwartet heute die Mehrheit der Kunden auch vom Friseur um die Ecke den Komfort des Internets?

In einer aktuellen Umfrage wollten wir genau das von 1.000 deutschen Internet-Nutzern und 7.800 Doodle Usern wissen. Das Ergebnis ist in beiden Gruppen eindeutig: Das Internet wird nicht nur für die Suche nach neuen lokalen Dienstleistern genutzt (61%), sondern 81% aller Befragten würden ihre Termine auch gern online buchen.

N= 8.733, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N= 8.733, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N= 8.750, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N= 8.750, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

Gründe dafür könnten in der starken Unzufriedenheit von Kunden mit der telefonischen Erreichbarkeit und der Abhängigkeit von Öffnungszeiten liegen. 80% der Befragen stört es, wenn die Telefonleitung besetzt ist oder niemand antwortet – und nur ein Viertel der Befragten ist nicht davon genervt, dass man sich bei der Terminbuchung an die Öffnungszeiten eines Dienstleisters halten muss:

N=8.762 (Telefon) / N= 8.756 (Öffnungszeiten), Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.762 (Telefon) / N= 8.756 (Öffnungszeiten), Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

Wie eine Terminbuchung via Internet aussehen sollte, davon haben die Befragten eine klare Vorstellung: Mit über 90% ist ihnen eine verbindliche Buchungsbestätigung besonders wichtig. 85% würden gerne alle freien Termine sehen und daraus auswählen können. Eine mögliche Erinnerungsfunktion wird von den Befragten differenziert bewertet: Knapp 60% würden per Mail gerne an ihren Termin erinnert werden, aber nur 49% beurteilen eine SMS-Erinnerung positiv.

N=8.753, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.753, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.746, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.746, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.733, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.733, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.724, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.724, Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

Wer als lokaler oder regionaler Dienstleister seinen Kunden die Möglichkeit zur Online-Buchung von Terminen bietet, kann also mit einer positiven Resonanz rechnen. Besonders interessant ist ein solches Tool sicher für Unternehmen, mit denen sehr regelmäßig Termine vereinbart werden – wie zum Beispiel Friseur- oder Kosmetiksalons. Denn wer dort Kunde ist, der nutzt diese Dienstleistungen häufiger: 84% besuchen mindestens 1-2x im Vierteljahr und öfter den Friseur und 54% tun das im Fall von Beauty-Anwendungen. Doch auch wenn zum Beispiel Handwerker nur 1-2x pro Jahr terminlich kontaktiert werden – der Kunde wird es schätzen, wenn er sich auch dann nicht über eine besetzte Telefonleitung ärgern muss, sondern seinen Terminwunsch direkt einbuchen kann. Wann immer und von wo auch immer.

N=8.735 (Friseur) / N= 8.660 (Handwerker) / N=8.631 (Physio) / N=8.645 (Beauty) / N= 7.850 (Andere) Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

N=8.735 (Friseur) / N= 8.660 (Handwerker) / N=8.631 (Physio) / N=8.645 (Beauty) / N= 7.850 (Andere)
Quelle: Doodle-Umfrage im August 2013*

*Online-Befragung im August 2013 mittels Toluna Online Panel in Deutschland (N=1.000) sowie Befragung von Nutzern des regulären Doodle-Terminplaners in Deutschland, Schweiz und Österreich (N=7.798)


Doodle lanciert iCloud-Integration

22. Juli 2013

iCloudLogoSpannende News für alle Apple-Nutzer: Ab sofort kann man Doodle extrem komfortabel mit iCloud verbinden.

Der Cloud-Dienst ermöglicht, all seine Daten inklusive der Kalender online zu verwalten und nahtlos auf allen Apple-Geräten verfügbar zu haben.

Mit der neuen Anwendung von Doodle werden nun auch automatisch die Informationen des Online-Terminplaners mit den eigenen Kalenderdaten in iCloud synchronisiert.

Das heißt: Über Doodle vereinbarte Termine stehen sofort in der elektronischen Agenda, und auf den aktuellen Kalender kann über Doodle jederzeit zugegriffen werden. Weil Doodles Integration Cloud-basiert ist, erfolgt diese Daten-Synchronisation jederzeit und automatisch – auch wenn der Rechner ausgeschaltet ist.

Wie man es vom Online-Terminplaner Doodle gewohnt ist, lässt sich auch die iCloud Integration ganz einfach und unkompliziert aktivieren. Ein schneller Klick im Doodle-Account und danach die Anmeldung in iCloud ist alles, was zu tun ist.

Das zusätzliche Feature steht allen Nutzern von Premium Doodle zur Verfügung. Mehr Informationen zur iCloud Integration unter http://support.doodle.com/customer/portal/articles/1223005-connect-icloud-with-doodle.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

CalendarIntegrations


Aktuelle Studie: Online-Terminplanung spart bis zu zwei Drittel an Zeit

8. Juli 2013

Dass Online-Terminplanung mit Doodle eine Menge Zeit und Nerven spart, ist eine Erfahrung, die wohl alle Nutzer des Tools schon einmal gemacht haben. Eine neue Studie im Rahmen einer Abschlussarbeit an der ETH Zürich zeigt jetzt, wie viel schneller Termine tatsächlich geplant werden können durch die Verwendung von Doodle im Vergleich zu anderen Kommunikationsmitteln wie Telefon oder E-Mail. In bestimmten Szenarien beträgt die Zeitersparnis durch Doodle sogar bis zu zwei Drittel und mehr.

scheduling_02

Doodle versus alternative Tools – eine experimentelle Anordnung

Um der möglichen Zeitersparnis durch Doodle auf den Grund zu gehen, wurden die 96 Probanden der experimentellen Studie aufgefordert, innerhalb eines vorgegebenen Zeitraums eines von drei Ereignissen zu planen: ein privates Abendessen mit 4-6 Personen, ein Business Meeting mit 6-8 Teilnehmern und ein privates Abendessen mit 10-15 Personen.

Eine Hälfte der Probanden sollte ihren jeweiligen Termin mit Doodle planen, die anderen Teilnehmer durften nur alternative Tools wie Telefon oder E-Mail verwenden. Untersucht wurde der Zeitaufwand der Probanden für das Verabreden des Termins und die Anzahl der benötigten Iterationen – also wie häufig man sich mit dem Verabreden befassen musste.

Das Doodle-Prinzip setzt dort an, wo die Zeit verloren geht

Der entscheidende Zeitfresser beim Verabreden ist eindeutig das Hin und Her mit den Leuten, die sich treffen wollen. Denn die Ergebnisse der Studie zeigen, dass die benötigten Iterationen und der Zeitaufwand bei der Terminplanung etwa parallel ansteigen. Das bedeutet natürlich auch: Je mehr Teilnehmer, desto größer ist auch der Aufwand für die Planung eines gemeinsamen Treffens.

Genau an dieser Stelle wird die große Stärke von Doodle sichtbar: Der Online-Terminplaner spart zwar schon bei der Vereinbarung von Terminen in kleineren Gruppen mehr als die Hälfte der Zeit. Doch bei Verabredungen von 10-15 Personen beträgt die Zeitersparnis sogar mehr als zwei Drittel.

Wichtige Studienergebnisse im Überblick

Zeitaufwand ohne Doodle
(geschätztes Randmittel)
Zeitaufwand mit Doodle
(geschätztes Randmittel)
Private Dinner – 4-6 Participants 20-25 min 5-10 min
Business Meeting – 6-8 Participants 26-30 min 13-17 min
Private Dinner – 10-15 Participants 90-120 min 31-35 min
  • Doodle-Nutzer organisieren Verabredungen von kleineren Gruppentreffen in weniger als der Hälfte der Zeit und sparen im Schnitt etwa eine Viertelstunde (11-15 min) – egal ob beruflich oder privat.
  • Noch deutlicher ist die Zeitersparnis durch Doodle für Treffen in großen Gruppen: Einen Termin mit 10-15 Personen verabredet man mit Doodle in etwa einer halben Stunde insgesamt, während man ohne Doodle dafür 1,5 bis 2 Stunden benötigt. Mehr als zwei Drittel der Zeit können in diesem Fall durch Online-Terminplanung eingespart werden (55-90 min).
  • Ob jemand bereits Doodle-Erfahrung hat oder nicht, hat keinen bedeutenden Einfluss auf die Zeitersparnis – das heißt: Doodle ist intuitiv so einfach zu bedienen, dass wirklich jede/r direkt von den Vorteilen des Tools profitiert.
  • Geschlecht, Alter und Bildungsgrad zeigten in der vorliegenden Studie keinen signifikanten Einfluss auf den Zeitaufwand beim Verabreden.

Verbesserter Admin-Bereich, Undo für gelöschte Umfragen

26. Juni 2013

Das heutige Doodle-Release bringt vor allem zwei neue Features:

  • Der Admin-Bereich (d.h. die Einstellungen für das eigene Benutzerkonto, wenn man sich registriert hat) ist organisch gewachsen und wurde immer unübersichtlicher. Wir haben den Bereich nun neu strukturiert und visuell aufgefrischt. So ist er einfacher zu bedienen.
  • Manuell gelöschte Umfragen lassen sich neu während einiger Tage durch den Ersteller wieder herstellen. Das sind gute Neuigkeiten für alle Doodle-User, die eine Umfrage voreilig löschen und später doch wieder darauf zugreifen möchten.

Viel Spass!

Doodle_ Your user-account - Google Chrome (2013-06-26 16.56.14)


Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 4.008 Followern an