Eurovision Song Contest: organisiert mit Doodle die eigene ESC-Party

11. Mai 2015

In genau einer Woche startet in Österreich der diesjährige Eurovision Song Contest mit dem ersten Halbfinale – und ganz Europa und erstmals auch Australien fiebern mit. Dabei macht gemeinsames Daumen drücken besonders viel Spaß. Nicht umsonst lautet das ESC-Motto 2015 „Building Bridges“. Wer auf der Zielgeraden noch eine eigene ESC-Party organisieren will, dem helfen vielleicht die schlauen Apps, die Doodle für das musikalische Highlight Europas zusammengestellt hat.

Die neue Doodle iOS App

Die neue Doodle iOS App


Wo wird gefeiert und wer bringt was mit? Wann immer einer Entscheidung in der Gruppe ansteht, lässt sich das mit den einfachen Tabellen-Umfragen von Doodle schnell und unkompliziert klären. Und dank Chat-Funktion kann man sich jederzeit untereinander austauschen.

Der ESC ist in jedem Jahr für Überraschungen gut – und gleiches gilt auch für die kulinarischen Spezialitäten der teilnehmenden Nationen. Kochmeister bietet eine riesige Auswahl an Rezepten, die sich nach jeweiliger Landesküche sortieren lassen. Von der englischen Minzsauce bis zu russischen Blinis sind dem Party-Buffet keine Grenzen gesetzt.

Die offizielle Eurovision Song Contest App darf bei der Vorbereitung auf die Party natürlich nicht fehlen: Wie verlaufen die Proben, was passiert hinter der Bühne und wer liegt bei den Wettbüros vorne? Wer sich rechtzeitig informiert, glänzt mit Expertenwissen. Auch seine Stimme kann man mit der App beim großen Voting direkt abgeben.

Der musikalische Wettstreit der Nationen ermöglicht den Blick über Grenzen. Doch wo verlaufen die eigentlich? Bei der Quiz-App Border Brain müssen Länder nur an ihrem Umriss erkannt werden. Perfekt, um die Wartezeit auf die ESC-Party zu verkürzen – oder am Abend ungeliebte Showeinlagen zu überbrücken…

Es ist so weit: Die Show läuft – und damit auch die Diskussion über die Favoriten. Wer die größten Chancen bei der Partygemeinde vor Ort hat, das lässt sich am besten mit Noise ermitteln. Das Applausometer misst ganz unbestechlich die akustischen Zustimmungswerte der Gäste. So ist völlig klar, an wen die eigenen Douze Points des Abends gehen!

Wir wünschen einen spannenden ESC Abend,
Euer Doodle Team


Junggesellenparty mit Doodle und anderen Apps fürs iPhone

28. April 2015

In wenigen Tagen startet offiziell die Hochzeitssaison – und damit Braut und Bräutigam angemessen aus dem Junggesellen-Dasein verabschiedet werden können, hat Doodle ein paar clevere und spaßige iPhone Apps zusammengestellt. Damit wird der letzte Abend in Freiheit garantiert ein Erfolg!

Welches Datum passt am besten, damit möglichst alle Freundinnen und Freunde dabei sind? Besser eine Pyjama-Party oder ein Kneipenzug? Doodle hilft dabei, alle Terminfragen und Entscheidungen in der Gruppe schnell und unkompliziert zu klären. Und mit der neuen Chat-Funktion kann man sich jederzeit untereinander austauschen.

Wann immer für eine Gruppenkasse Geld gesammelt und verwaltet werden muss, kommt Leetchi zum Einsatz: Einfach online einen Pool anlegen, in den alle ihren Beitrag einzahlen können – ganz ohne lästiges Hinterherlaufen für den Organisator des Abends.

Ein leckerer Drink zum Start in die Partynacht? Oder eine Junggesellen-Party an der heimischen Bar? Die Cocktails-App macht mit ihren zahlreichen Rezepten jeden zum stilechten Barkeeper.

Kein Junggesellen-Abschied ohne musikalische Prüfung von Braut oder Bräutigam: Mit Sing! Karaoke kann man jederzeit und überall vorhandene Rockstar-Qualitäten testen.

Je länger der Abend, desto hilfreicher ist die US-App Drunk Mode: Sie verhindert, dass man im alkoholischen Überschwang die falschen Telefonnummern wählt und sorgt dank GPS auch dafür, dass man die Party-Truppe jederzeit orten kann.

Mit Flipagram entsteht ganz einfach eine bleibende Erinnerung an den Abschied vom Junggesellen-Leben: Die App erstellt aus ausgewählten Fotos einen kleinen, musikalisch untermalten Film – wenn die Bilder des Abends das denn erlauben…

Euer Doodle Team


Doodle lanciert neue iPhone App mit Chat-Funktion

15. April 2015

Heute ist ein großer Tag für Doodle! Denn heute lancieren wir unsere kostenlose und völlig überarbeitete iPhone App, mit der wir einen neuen Standard für das mobile Miteinander setzen. Dank der intuitiv bedienbaren Doodle App gehören lästige WhatsApp-Lawinen auf dem Handy endgültig der Vergangenheit an, weil sich Fragen zwischen mehreren Beteiligten jetzt wie von selbst klären. Die neue App kann alles, was Doodle schon immer konnte. Und noch vieles mehr: Neben einer stark vereinfachten Einladung der Umfrage-Teilnehmer bieten wir erstmals auch eine Chat-Funktion in Echtzeit mit Push-Mitteilungen an. So kann man mit Doodle ab sofort nicht nur planen, sondern sich auch austauschen – ganz ohne den Kommunikationskanal zu wechseln.

„Bis jetzt hat Doodle schon überall auf der Welt viel Zeit und Nerven gespart – ab heute kommt beim Doodlen noch der Spaß dazu“, erklärt Doodle-CEO Michael Brecht die Idee der neuen iPhone App mit zusätzlicher Chat-Funktion. „Wir gehen mit Doodle bewusst dahin, wo Leute sich verabreden und miteinander kommunizieren: unterwegs, auf ihren mobilen Geräten. Denn wir wollen mit unserem Service auch weiterhin dafür sorgen, dass sich Menschen im realen Leben treffen.“

Die neue Doodle App

Die neue Doodle App

Was die neue Doodle iOS App kann:

· Einfache Bedienbarkeit: Das neue User Interface macht das Erstellen einer Doodle-Umfrage zum Kinderspiel – ob bei der Terminsuche oder für kurze Abstimmungen.

· Kontakte auf einen Blick: Mit einem einfachen Klick lässt sich das eigene Adressbuch integrieren, um schnell und komfortabel die Teilnehmer seiner Umfrage auszuwählen.

· Unkomplizierte Einladung: Per E-Mail, per SMS, über Facebook oder WhatsApp – mit dem „Umfrage teilen“-Button lässt sich jede Doodle-Umfrage schnell weiterleiten.

· Aktiver Austausch im Chat: Es muss noch etwas für die Verabredung geklärt werden? Mit der Chat-Funktion kann man mit allen Umfrage-Teilnehmern in Echtzeit kommunizieren. Und dank Push-Mitteilungen versäumt man keinen einzigen Kommentar.

· Datenabgleich mit dem Desktop: Wer sich auf dem Rechner in seinen kostenlosen Doodle-Account einloggt, verfügt automatisch über alle mobilen Infos – und umgekehrt.

· Sprachlich und technisch kompatibel: Die neue Doodle App steht in sechs Sprachen zur Verfügung und kann ab dem iPhone 4s bis zum iPhone 6 Plus genutzt werden.

· Kalenderintegration als Zusatzservice: Den Abonnenten von Doodles kosten­pflichtigem Premiumdienst mit zahlreichen Extras steht die nahtlose Anbindung der eigenen elektronischen Kalender auch bei der neuen iOS App zur Verfügung.

Doodles mobile Offensive geht weiter

Doodle will seine Nutzerzahlen in den nächsten fünf Jahren verzehnfachen – und das mobile Segment spielt dafür eine entscheidende Rolle: Bereits im zweiten Halbjahr 2014 sind unsere mobilen Dienste um 60% gewachsen. Mit dem neu aufgestellten Produktteam im Berliner Büro soll dieser Geschäftsbereich zukünftig noch stärker ausge­baut werden.

Die Lancierung der iPhone App ist erst der Anfang – schon in Kürze werden wir eine iPad App sowie eine neue Android App lancieren. Denn wir sind überzeugt, dass eine App als Ergänzung zum Webdienst heute längst nicht mehr ausreicht. Deshalb investieren wir bei Doodle in eigenständige mobile Lösungen mit einem echten Mehrwert für den Nutzer. Überzeugen Sie sich selbst und laden Sie im App Store unsere neue Doodle iOS App herunter – gratis!


Doodle goes Scandinavia

26. März 2015

Im Rahmen unserer internationalen Expansionspläne nehmen wir nun auch den skandinavischen Markt ins Visier: Wir freuen uns sehr über die neue Zusammenarbeit mit der schwedischen Onlinemarketing-Agentur Sellbranch – mit erfahrenen Verkaufsprofis, die für uns die Vermarktung von Doodle als Werbeplattform in Nordeuropa steuern werden.

Mit Wachstumsraten von über 30 Prozent hat sich Skandinavien in den letzten Monaten zu einem wichtigen Schlüsselmarkt für uns entwickelt: Doodle gilt als aufsteigender Stern in der nordischen Internet-Szene.

Die 2009 gegründete Agentur Sellbranch arbeitet in Skandinavien übrigens bereits erfolgreich als offizieller Verkaufspartner für andere Big Player wie Twitter, Yahoo und SpilGames. Genau das richtige Umfeld für Doodles Weg zum globalen Standard für Terminplanung!

Euer Doodle-Team


Online-Terminplaner Doodle verstärkt Produkt-Team

19. März 2015

Heute freuen wir uns von einer internen Verstärkung berichten zu können: mit einer personellen Verstärkung des Produkt-Teams unterstreichen wir unsere Ambitionen für einen massiven internationalen Ausbau unseres Online-Terminplaners.

Malte Schiebelmann – bislang Doodle Vice President Product Management – wechselt zur neu gegründeten Unternehmenstochter Doodle Deutschland GmbH nach Berlin. Als VP Business Development & Mobile ist er ab sofort nicht nur verantwortlich für den Aufbau und die Leitung des Berliner Büros, sondern wird das schnell wachsende Mobilgeschäft von Doodle steuern und den kostenpflichtigen Premiumdienst des Unternehmens weiter entwickeln. Als neuer Senior Product Manager begrüssen wir Matthias Suter bei Doodle in Zürich: Matthias ist ein erfahrener IT-Spezialist und Projektmanager und wird sich neben dem Doodle-Basisdienst vor allem um die Anbindung der Doodle-Apps sowie den geplanten Relaunch des persönlichen Terminplanungsprofils MeetMe kümmern.

„Die Doodle-Produkte sind der Kern unserer großen globalen Wachstumsoffensive – und deshalb sind diese personellen Entscheidungen für uns besonders wichtig“, erklärt Doodle-CEO Michael Brecht. „Ich freue mich, dass ich mich an unserem neuen Berliner Standort mit Malte Schiebelmann auf einen langjährigen Doodle-Experten verlassen kann, der schon maßgeblich an der Erfolgsstory des Unternehmens mitgeschrieben hat. Und mit Matthias Suter haben wir in unserem Team in Zürich einen neuen starken Mann an Bord, der ebenfalls technisch versiert ist und unternehmerisch denkt.“

Malte Schiebelmann prägt Doodle bereits seit 2010 in seiner Tätigkeit als Software-Ingenieur und Produktmanager. Im letzten Jahr hat er als Mitglied der erweiterten Geschäftsführung auf Produktseite die Weichen für den massiven internationalen Ausbau des Web-Unternehmens gestellt. Neu im Doodle-Team ist seit März 2015 der Schweizer Matthias Suter: Nach mehreren erfolgreichen Jahren im Projektmanagement und als Business Analyst im IT-Finanzbereich war er seit 2012 als Mitglied der Geschäftsleitung für die Produktentwicklung der Plattform mila.com verantwortlich, einem Marktplatz für lokale Dienstleistungen in der Schweiz.

Euer Doodle-Team


Doodle kooperiert mit Dating-Portal Finya

12. März 2015

Heute verkünden wir bei Doodle eine neue Partnerschaft mit dem Dating-Portal Finya. Die langfristig geplante Zusammenarbeit mit der kostenfreien und werbefinanzierten Online-Partnerbörse beginnt im März 2015 mit einer Marketingkooperation und soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Diese strategische Kooperation passt optimal zu unseren internationalen Wachstumsplänen, denn wir werden 2015 auch unsere Aktivitäten im Bereich der 1:1-Verabredungen verstärken – unter anderem mit dem geplanten umfassenden Relaunch unseres persönlichen Terminplanungsprofils MeetMe.

Finya wurde Anfang des Jahrtausends gegründet, gehört heute zu den größten deutschen Online-Dating-Websites und ist außer in Deutschland auch in Österreich aktiv. Mit Doodle hat das Portal eine ähnliche Grundidee gemeinsam: Beide Plattformen nutzen die Möglichkeiten des Internets, um Menschen im realen Leben zusammenzubringen. Als komplett kostenfreie und inhabergeführte Plattform ist Finya im Markt der Partnerbörsen eine echte Besonderheit – und wurde auf Grund seines innovativen und seriösen Konzepts bereits mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet

Warum Doodle außerdem perfekt zum Online-Dating bei Finya passt, erklärt Doodle-CEO Michael Brecht: „Es ist das eine, sich auf spielerische Weise im Web kennen zu lernen. Um sich dann aber in der realen Welt zu verabreden, braucht es ein wenig Überwindung. Genau an dieser Stelle ist unser Service optimal: Eine Terminabstimmung mit Doodle ist verbindlich – aber noch nicht so persönlich wie zum Beispiel die Herausgabe der Telefonnummer. Wir bieten einen einfachen Weg, damit aus der Anonymität im Web eine wirkliche Begegnung entsteht.“

Euer Doodle-Team


Update für den Doodle-Assistenten: Jetzt noch leichter Teilnehmer zu einer Umfrage einladen

4. Februar 2015

Unser Doodle Team hat in den letzten Wochen hart daran gearbeitet, unseren Terminplaner besonders für neue Doodle-Nutzer noch einfacher zu gestalten: Wir lancieren heute ein Update des Doodle-Assistenten zum Erstellen einer Umfrage. Verändert haben wir die Einladungsfunktion der Umfrage-Teilnehmer – und das ist neu:

Ab sofort kann man bis zu 20 Teilnehmer zu einer Doodle-Umfrage einladen, ohne sich mit einem Account zu registrieren. Wir haben diese Anzahl erhöht, weil immer mehr Umfragen an immer mehr Personen geschickt werden. Und natürlich wollen wir unsere User bei der Zeitersparnis unterstützen – die schließlich umso größer ist, je mehr Personen an einer Umfrage teilnehmen. Warum wir die Teilnehmer-Anzahl für nicht-registrierte Doodle-Nutzer dennoch begrenzen? Einfach, um Missbrauch und Spams vorzubeugen.

Doodle sendet zukünftig eine schöne gestaltete Einladungsmail an alle Teilnehmer, die man sich vorher ansehen und mit einer persönlichen Nachricht versehen kann. Diese E-Mail erklärt, was Doodle ist und enthält den Link, um an der Umfrage teilzunehmen.

Mehr Teilnehmer zu Ihrem Doodle einladen

Mehr Teilnehmer zu Ihrem Doodle einladen

Ebenfalls neu kann man sein Google- oder iCloud-Adressbuch direkt mit dem Doodle-Assistenten verbinden, um es noch einfacher zu machen, die E-Mailadressen der eingeladenen Umfrage-Teilnehmer einzugeben. Privatsphäre und Datenschutz sind uns bei Doodle besonders wichtig – darum senden wir die Einladungsmails nur zu den von Ihnen ausgewählten Adressen und werden niemals ohne Erlaubnis jemanden aus Ihrem Adressbuch kontaktieren. Tatsächlich speichern wir die Adressbücher nicht einmal auf unseren Servern.

Natürlich kann man auch den Umfrage-Link in eine eigene E-Mail kopieren und diese selbst an die Umfrage-Teilnehmer schicken, indem man die Einladungsfunktion einfach überspringt. Wer also Doodle bereits regelmäßig nutzt, kann das auch weiterhin wie gewohnt tun.

Was halten Sie von diesen neuen Doodle-Optionen? Gibt es noch andere Einladungsmöglichkeiten, die Sie bei Doodle gerne nutzen würden? Wir freuen uns auf Ihr Feedback direkt hier in unserem Doodle Blog!

Ihr Doodle Team


Das Doodle Team positioniert sich

21. Januar 2015

Anfang der Woche haben wir mit unseren Kollegen von Tamedia Digital und dem Markenberater edenspiekermann_ einen Tag lang zusammen gearbeitet. Die Berater aus Berlin hatten im voraus in Interviews viele Doodle user befragt, was denn Doodle so grossartig machen würde, was Doodle fehlen würde und wie man die grossen Herausforderungen in Worte packen könne.

Wie ist das feedback der Doodle Nutzer?

Wie ist das feedback der Doodle Nutzer?

Der Tag war äußerst intensiv, die Diskussionen teils hitzig und vielleicht gerade deshalb war er so produktiv: wir arbeiten jetzt an der konkreten Umsetzung der Ergebnisse, es wird super-spannende neue Funktionen geben, unsere Doodle Apps werden ja bereits komplett neu aufgesetzt.

Dank an Christian und seine Kollegen vom ES Team, wir werden weiter berichten.

Euer Doodle Team

Doodle intern wurde hitzig diskutiert

Doodle intern wurde hitzig diskutiert


Zehn hilfreiche iPhone Apps – für den Weihnachtsstress und die guten Vorsätze

26. November 2014

Besinnliche Weihnachtszeit und entspannter Jahreswechsel? Bei den meisten folgen auf einen hektischen Dezember die guten Vorsätze fürs neue Jahr. Das Doodle Team hat auch in diesem Jahr wieder zehn nützliche Apps fürs iPhone gesammelt, die den Weihnachtsstress verringern sollen und dabei helfen sollen, dass aus den Plänen für das kommende Jahr diesmal auch etwas wird!

Auf der Suche nach einem Last-Minute-Termin für die Weihnachts­feier mit Kollegen? Die Abstimmung über die Location für die Silvestersause steht an? Und im neuen Jahr soll es endlich öfter mit der Kinorunde im Freundeskreis klappen? Doodle ist die optimale Lösung, um Termine oder Entscheidungen mit mehreren Personen schnell und einfach abzustimmen. So haben wir es vom Doodle Team auch selbst gemacht: der gemeinsame Termin für die Weihnachtsfeier wurde stressfrei gefunden – #ChristmasCatchUp.

Termin für die Weihnachtsfeier finden

Termin für die Weihnachtsfeier finden

Wer in diesem Jahr auf dem Gabentisch weder Kristallkerzenständer noch bunte Socken vorfinden will, sollte rechtzeitig seine Wunschliste To Santa verfassen – und per Knopfdruck bekommen auch Familie und Freunde die Geschenktipps per Mail zugeschickt.

Leetchi hilft immer dann, wenn von mehreren Menschen Geld einge­sammelt und verwaltet werden muss – sei es für ein gemeinsames Weihnachtsgeschenk oder aber für die Finanzierung der Silvester­party. Und der Organisator läuft nicht noch im Mai seinem Geld hinterher.

Auch in Zeiten von Internet-Shopping müssen in der Weihnachtszeit manche Dinge noch vor Ort erledigt werden. Und mit einem schnellen Blick auf die Öffnungszeiten-App spart man sich unnötige Wege zur Post oder zum örtlichen Supermarkt.

Die Zeit für die Weihnachtspost wird knapp… Warum nicht einfach ein Elf Yourself-Video erstellen und an Freunde und Verwandte schicken? Die elfengleiche Tanz-Performance sorgt für garantierte Lacher unterm Weihnachtsbaum!

Wer Weihnachten mit der Großfamilie oder Freunden in den Schweizer Alpen feiert, hat seine Lieben mit wobish snow immer im Blick: Die App zeigt genau, wer gerade welche Piste herunterwedelt oder in welcher Skihütte man auf bekannte Gesichter trifft.

Und ab Januar wird alles anders… Doch die besten Vorsätze nutzen nichts, wenn man sie nicht wahr macht. HabitRPG setzt auf spielerische Weise darauf, schlechte Angewohnheiten loszuwerden und neue Rituale im Alltag zu verankern. So machen selbst ambitionierte Pläne richtig Spaß!

Mit dem 7 Min Workout wird aus jedem Sportmuffel ein Fitness-Fan. Statt teurem Abonnement fürs Studio oder quälend langer Jogging-Strecken gibt es regelmäßige und effektive Übungen in nur sieben Minuten – das schafft man sogar in der Mittagspause im Büro.

Für den Italien-Urlaub im nächsten Sommer sollte man wirklich mal mehr als ein gestammeltes „Grazie“ drauf haben… Mit Babbel wird Sprachen lernen zum Kinderspiel – und dank Smartphone hat man den Vokabeltrainer jederzeit dabei.

Damit auch an Weihnachten 2015 wieder genug Geld in der Kasse ist, um Herzenswünsche von Familie und Freunden zu erfüllen, behält Caritas My Money ab sofort die Kosten im Blick – und zwar auch die, die man gerne mal vergisst. Das neue Jahr kann kommen!

Euer Doodle-Team


Doodle hilft im Weihnachtstrubel

17. November 2014

Der 24.12. naht – und in vielen Büros und Freundeskreisen wird bereits hektisch gesucht: nach dem einen passenden Termin im dicht besetzten vorweihnachtlichen Kalender.

Ob Weihnachtsmarkt-Besuch mit der Abteilung oder alljährliches Schrottwichteln, ob Kaffee-Nachmittag im Kindergarten oder rund um Heiligabend das große Wiedersehen mit der alten Clique im Heimatdorf: Wenn sich mehr als zwei Leute verabreden wollen, kostet das Hin und Her per E-Mail und Telefon im Weihnachtstrubel besonders viel Zeit und Nerven.

Schneller und deutlich unkomplizierter geht es mit dem Online-Terminplaner Doodle: Einfach eine Terminumfrage in Tabellenform erstellen und den Link an Kollegen oder Freunde schicken. Und wenn sich jeder eingetragen hat, findet man auf einen Blick die genau passende Lücke im Terminkalender von allen. Ganz ohne Stress, und das in drei einfachen Schritten:

Terminumfrage anlegen:

Termine zu Weihnachten finden

Termine zu Weihnachten finden

Mögliche Termine im Kalender auswählen und den Link der Umfrage versenden:

Termine an Weihnachten verabreden

Termine an Weihnachten verabreden

… und schliesslich auf einen Blick sehen, welcher Termin für alle Beteiligten passt:

Doodle vereinfacht die Terminfindung an Weihnachten

Doodle vereinfacht die Terminfindung an Weihnachten

Euer Doodle-Team


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 23.311 Followern an