Doodle bleibt Doodle – auch mit neuem Führungsteam

7. Januar 2014

Das Jahr 2014 steht bei Doodle im Zeichen der Veränderung – allerdings nur hinter den Kulissen: Heute geben wir bekannt, dass die beiden Doodle-Gründer Michael Näf und Paul E. Sevinç in den nächsten Monaten schrittweise die Geschäftsführung abgeben.

Ab dem 1. 2. 2014 verantwortet der Online-Spezialist Michael Brecht als neuer CEO gemeinsam mit einem Führungsteam aus erfahrenen Doodle-Mitarbeitern das Management des Online-Terminplaners.

Im Lauf des Jahres 2014 wird außerdem die Mediengruppe Tamedia – die bislang mit 49% beteiligt ist – die Mehrheit an Doodle übernehmen und in den weiteren internationalen Ausbau des Dienstes investieren.

Was sich für Sie als Doodle-User ändert? Nichts.

15 Millionen Menschen auf der ganzen Welt nutzen derzeit jeden Monat www.doodle.com. Das soll nicht nur so bleiben, sondern das sollen noch viele mehr werden.

Deshalb setzen wir auch weiterhin auf das breite Angebot an Doodle-Diensten, mit denen wir das Verabreden von Terminen für jeden radikal vereinfachen: auf den kostenlosen Doodle-Basisdienst und unsere Premium-Abos mit Extra-Funktionen genauso wie auf das persönliche Terminplanungsprofil MeetMe und den professionellen Buchungsdienst BookMe für Dienstleister und ihre Kunden.

Wer das neue Management-Team hinter Doodle bildet

Der neue Doodle-CEO Michael Brecht verfügt über mehr als 20 Jahre umfassendes Knowhow in der IT- und Online-Welt und war in verschiedenen internationalen Positionen erfolgreich tätig.

Nachdem er als Managing Director bei der deutschen IT-Firma CompuNet unter anderem den Aufbau des Großbritannien-Geschäfts verantwortet hatte, gründete er im Anschluss urbia.com – ein Online-Portal für Familien und Kinder, das inzwischen an den Verlag Gruner & Jahr verkauft wurde. Nach einem längeren Australien-Aufenthalt gründete und führte Brecht zuletzt 52weine.de, einen Shopping-Club für Weine.

In seiner neuen Tätigkeit arbeitet Michael Brecht eng mit einem neu zusammengestellten Doodle-Führungsteam zusammen, dessen Mitglieder schon seit mehreren Jahren an der Erfolgsstory des Web-Unternehmens mitschreiben:

Unterstützt wird er von Verkaufsleiter Tiziano Obrecht, Malte Schiebelmann als Leiter Produktmanagement und Christoph Bäni, der zum Doodle-Entwicklungsleiter aufrückt und damit die betreffenden Aufgaben von Paul E. Sevinç übernimmt. Indirekt wird Brecht natürlich vom ganzen Doodle-Team unterstützt.

Die Doodle-Gründer Michael Näf und Paul E. Sevinç gehen mit einem guten Gefühl: „Es ist für uns beide – und für Doodle – an der Zeit, neue Wege zu beschreiten. Wir freuen uns, dass wir Doodle an ein hervorragend aufgestelltes Team übergeben können. Auch in der neuen Zusammensetzung wird Doodle noch etliche Rekorde knacken. Und die vielen Millionen Doodle-User können weiterhin auf den weltweit besten Service vertrauen, wenn es um das Verabreden von Terminen geht.“

Michael Näf und Paul E. Sevinç

Michael Näf und Paul E. Sevinç

Michael Brecht

Michael Brecht

Tiziano Obrecht

Tiziano Obrecht

Malte Schiebelmann

Malte Schiebelmann

Christoph Bäni

Christoph Bäni

Eine Antwort to “Doodle bleibt Doodle – auch mit neuem Führungsteam”


  1. […] « Doodle bleibt Doodle – auch mit neuem Führungsteam […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 9.407 Followern an