Archiv der Kategorie: Kalenderanbindung

Verbesserung der Doodle Kalenderanbindung [Update]

Doodle ist mit 20 Millionen Nutzern das weltweit grösste und erfolgreichste Tool zur Findung von Terminen. Im Rahmen unseres Produktes arbeiten wir stets an der Verbesserung, in dieser Woche haben wir uns speziell der Kalenderanbindung gewidmet.

Die Doodle Kalenderanbindung ist einer der meistgenannten Gründe, warum sich unsere Nutzer für Premium Doodle entscheiden. In den vergangenen Wochen habe uns viele unserer Nutzer mitgeteilt, dass sie auf eine Kalendersynchronisation verzichten, weil sie die zunächst provisorisch eingetragenen Termine für verwirrend halten.

Aus diesem Grund haben wir uns entschlossen in Zukunft nur noch die finalen Termine mit den angebundenen Kalendern zu synchronisieren. So verlieren Sie nicht durch die provisorischen Termine den Überblick in Ihrem Kalender. Bereits eingetragene provisorische Termine werden selbstverständlich wie gehabt bei der nächsten Synchronisation entfernt.

 

[Update vom 11.06.2014]

Als wir den oben stehenden Blogpost veröffentlicht haben, schrieben wir, dass wir uns auf Ihr Feedback freuen. Und wir haben in der Tat von Ihnen viel Feedback erhalten, für dass wir uns ganz herzlich bedanken möchten. Durch Ihr konstruktives Feedback haben wir verdeutlicht bekommen, wie Sie die Doodle Kalenderanbindung verwenden. Das war für uns fast wertvoller, als die vielen Gespräche und Umfragen die wir im Vorfeld durchgeführt haben.

Basierend darauf haben wir uns entschlossen, die Synchronisation von Doodle Terminen mit Ihrem Kalender um eine Option zu erweitern. Ab sofort können Sie für jede Umfrage einzeln auswählen, ob und in welcher Form Sie Ihre Termine in den Kalender eintragen wollen oder eben nicht. Mit dieser Erweiterung entscheiden Sie selbst, ob Sie vorläufige und finale Daten eintragen lassen oder nur das finale Datum bzw. die finalen Daten.

Bildschirmfoto 2014-06-06 um 12.24.08

Besten Dank nochmals allen Beteiligten, auch hierbei freuen wir uns wieder auf Ihr Feedback.

Ihr Doodle Team

Doodle lanciert iCloud-Integration

iCloudLogoSpannende News für alle Apple-Nutzer: Ab sofort kann man Doodle extrem komfortabel mit iCloud verbinden.

Der Cloud-Dienst ermöglicht, all seine Daten inklusive der Kalender online zu verwalten und nahtlos auf allen Apple-Geräten verfügbar zu haben.

Mit der neuen Anwendung von Doodle werden nun auch automatisch die Informationen des Online-Terminplaners mit den eigenen Kalenderdaten in iCloud synchronisiert.

Das heißt: Über Doodle vereinbarte Termine stehen sofort in der elektronischen Agenda, und auf den aktuellen Kalender kann über Doodle jederzeit zugegriffen werden. Weil Doodles Integration Cloud-basiert ist, erfolgt diese Daten-Synchronisation jederzeit und automatisch – auch wenn der Rechner ausgeschaltet ist.

Wie man es vom Online-Terminplaner Doodle gewohnt ist, lässt sich auch die iCloud Integration ganz einfach und unkompliziert aktivieren. Ein schneller Klick im Doodle-Account und danach die Anmeldung in iCloud ist alles, was zu tun ist.

Das zusätzliche Feature steht allen Nutzern von Premium Doodle zur Verfügung. Mehr Informationen zur iCloud Integration unter http://support.doodle.com/customer/portal/articles/1223005-connect-icloud-with-doodle.

Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

CalendarIntegrations

Doodle mit Outlook 2013 oder Outlook.com verbinden

Wir empfehlen, Doodle mit dem eigenen Kalender zu verbinden, weil das die Terminfindung noch einfacher macht. Das Video am Ende dieses Artikels erklärt die Vorteile ausführlicher.

Viele unserer User fragen danach, wie man Doodle mit Outlook 2013 oder Outlook.com verbinden kann. So gehts:

Update: Bitte lesen Sie unsere ausführlichen Support-Artikel, um Doodle mit verschiedenen Outlook-Versionen zu verbinden.

Schreiben Sie uns von Ihren Erfahrungen. Entweder hier in den Kommentaren oder via http://doodle.com/about/contact.html.

 

Facebook-Veranstaltungen in Doodle integrieren

Warum sollte man seine Facebook-Veranstaltungen in Doodle integrieren wollen?

  • Um beim Terminfinden erinnert zu werden, welche Facebook-Veranstaltungen man sich vorgemerkt hat.
  • Um zu vermeiden, dass man einen anderen Termin plant, wenn eine Facebook-Veranstaltung stattfindet, an der man teilnehmen will.

So funktionierts:

  1. Registrieren Sie sich für ein (kostenfreies) Doodle-Konto, falls Sie noch keines besitzen: http://doodle.com/open.
  2. Besuchen Sie die Liste mit Ihren Facebook-Veranstaltungen: https://www.facebook.com/events/list.
  3. Klicken Sie auf das Zahnrad oben rechts und wählen Sie “Exportieren”.
  4. Wählen Sie entweder “Geburtstage deiner Freunde” oder “bevorstehende Veranstaltungen” aus (oder beide, wenn Sie möchten), klicken Sie rechts auf den betreffenden Link und wählen Sie “Link-Adresse kopieren”.
  5. Besuchen Sie die Kalendereinstellungen in Ihrem Doodle-Konto: https://doodle.com/mydoodle/manageAccount.html#calendars.
  6. Fügen Sie den oben kopierten Link in das Textfeld unter “Kalender-Feed URLs” ein.
  7. Ersetzen Sie “webcal:” ganz zu Beginn der URL durch “http:”.
  8. Klicken Sie auf “Hinzufügen”.

Ab sofort können Sie Ihre Facebook-Veranstaltungen anzeigen lassen, indem Sie beim Erstellen einer neuen Umfrage oder beim Teilnehmen an einer bestehenden Umfrage die Kalenderanzeige auswählen und Ihren Facebook-Kalender aktivieren.

Lassen Sie uns wissen, falls Sie diese Möglichkeit nutzen oder falls sie an einer anderen Form der Facebook-Integration interessiert sind.

 

Zugriffsrechte laufen nicht mehr ab

Neuerdings laufen die Zugriffsrechte für Drittapplikationen (so genannte OAuth Tokens) bei Doodle nicht mehr ab. Dies hat für folgende Nutzer Vorteile:

In all diesen Fällen bleibt man als Nutzer ab sofort bei Doodle angemeldet und spart sich die wiederkehrende, lästige Neuanmeldung.

Dafür kann man neu unter “Konto verwalten” die Zugriffsrechte jederzeit manuell zurückziehen, falls man eine Applikation nicht mehr verwenden will.

Die übrigen Kalenderanbindungen sowie m.doodle.com sind von dieser Änderung übrigens nicht betroffen, weil es sich dabei nicht um eigenständige Applikationen handelt.

Kalender-Anbindungen: Update

Es ist grossartig, seinen Kalendar an Doodle anbinden zu können – weshalb wir kürzlich Aufwand für Schnelligkeit und Zuverlässigkeit getrieben haben. Die Anbindung funktioniert am besten mit Google Calendar (sowohl für individuelle Google-Konten als auch für Doodles Google-Apps-Integration), aber unser Ziel ist es, auch mit Apple und Microsoft gut zusammenzuspielen.

Bis es Kalender-APIs für Apples iCloud und Microsofts Office 365 gibt, möchten wir Doodle-Connectors für iCal und Outlook anbieten. Der iCal-Connector funktioniert bereits ziemlich gut, obwohl er sich noch im Beta-Stadium befindet. Während der Outlook-Connector ebenfalls gut funktioniert für die Mehrheit seiner Nutzer, funktioniert er gar nicht gut für eine grosse Minderheit seiner Nutzer. Und im Fall von Doodles Exchange-Integration ist die Situation sogar schlimmer: sie funktionert so lala für eine kleine Minderheit und funktioniert überhaupt nicht für eine grosse Mehrheit.

Wir entschuldigen uns für diesen unbefriedigenden Stand der Dinge und werden wie folgt Abhilfe schaffen:

  • Die Exchange-Integration wird eingestellt (bis am 2. Mai), um nicht noch mehr wertvolle Zeit zu kosten, welche besser in Google Calendar, iCal und Outlook investiert wird.
  • Die Doodle-Connector-API wird modifiziert im Einklang mit der tatsächlichen Nutzung des Outlook-Connectors. Ein wichtiger Grund für die Probleme, welche die grosse Minderheit der Outlook-Connector-Nutzer wahrnimmt, ist, dass einige der Annahmen, welche wir für Doodles Connector-API getroffen hatten, sich als falsch herausgestellt haben.
  • Wir versuchen, die Wartung des iCal-Connectors und des Outlook-Connectors auszulagern. Wir haben sie selbst entwickelt, um die Doodle-Connector-API zu verifizieren (und, wie sich herausgestellt hat, zu falsifizieren), aber wir sind Experten in der Java- und Web-Entwicklung und nicht in der Mac- und Windows-Entwicklung.

Falls Sie ein Google-Calendar-Nutzer sind, ist alles bestens. Falls Sie ein iCal-Nutzer sind, aktualisieren Sie den Doodle-Connector während er reift. Und falls Sie Outlook-Nutzer sind, bleiben Sie bitte geduldig (wir sind uns bewusst, dass Sie bereits geduldig mit uns waren!): die Doodle-Connector-API im Allgemeinen und der Outlook-Connector im Speziellen werden langsam, aber sicher besser über die nächsten Wochen und Monate.

von Paul E. Sevinç, Mitgründer & CTO

Neues Design für die Kalenderansicht

Der Online-Terminplaner Doodle bietet mit Calendar Connect eine besonders hilfreiche Funktion, deren Nutzung stark zunimmt: So haben 2011 bereits dreimal soviele User ihren elektronischen Kalender mit Doodle verbunden wie im Vorjahr. Heute präsentiert Doodle die Kalenderansicht in einem neuen, übersichtlicheren Layout. Damit ist es jetzt noch einfacher, die Terminsituation im Kalender auf einen Blick zu erfassen.

Neues Design: eigene Farbe für jeden angebundene Kalender, Doodle-Events schraffiert, angewählte Option hervorgehoben

Die effiziente Kommunikation zwischen den bedeutenden elektronischen Kalendersystemen ist auch im Jahr 2012 ein zentrales Thema für unsere Entwickler, um das Verabreden und Verfolgen von Terminen für die User noch einfacher und schneller zu machen. Doodles Calendar Connect besteht aus zwei wesentlichen Teilen: Einer besonders nutzerfreundlichen Kalenderansicht, die alternativ zurTabellenansicht von Doodle verwendet werden kann, und der Integration der wichtigsten Kalendersysteme wie Outlook, Google Calendar, iCal und Exchange in Doodle (andere Systeme können per ICS-Feed ebenfalls mit Doodle verbunden werden).

Infographik und Übersicht

Wir freuen uns auf Ihr Feedback zum Re-Design der Doodle Kalenderansicht!