Steigere deine Effizienz mit Android 7.0 Nougat und dem Multi-Window-Modus

Die Doodle Apps sind und bleiben auf dem neuesten Stand! Mit dem Android 7.0 Nougat Update unterstützt auch die Doodle Android App die wichtigsten Funktionen der neuen Android Version.

Eine der wichtigsten Funktionen ist der Multi-Window-Modus. Mit ihm wechselst du nicht mehr zwischen mehreren Apps hin und her, sondern bleibst in deiner aktuellen App und kannst zur gleichen Zeit weitere Apps nutzen, ohne dabei die Doodle App verlassen zu müssen. Das Interface passt sich automatisch der Größe deines Bildschirms an, sodass so viel wie möglich sichtbar ist.

Nützlich ist dies, z. B. wenn du gerade in deiner Doodle Umfrage bist und nur mal kurz mal auf die Karte schauen möchtest, um die Fahrzeit von deinem Standort zum Veranstaltungsort zu erfahren. Dementsprechend kannst du natürlich auch den Chat benutzen, während du gerade den Fahrplan der Bahn studierst oder ganz einfach nebenbei weiterhin dein Musikvideo anschauen.

Alle neuen Funktionen der neuesten Android Version könnt ihr euch hier im Detail ansehen. Wie genau ihr den Multi-Window-Modus aktiviert, schaut ihr euch wiederum am besten hier an.

Was findest du an der Android Nougat Version am besten und sollte auf keinen Fall in der Doodle App fehlen? Schreibe einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag oder sende uns eine Nachricht auf Twitter oder Facebook und gewinne ein Doodle Premium Voucher für ein Jahr!

Alexander Thiele & Das Doodle Team

So wird das Smartphone zum mobilen Büro

Das Web diskutiert noch immer über hüpfende Emojis, Blinkalarm und Gratis-Sticker mit Apples neuem iOS10. Doch es gibt eine Vielzahl von schlauen Apps, die noch viel mehr können und das Smartphone zum mobilen Büro machen. Wir haben mal einen Blick über den Tellerrand geworfen und einige dieser aktuellen Dienste für Euch zusammengestellt. Und das Beste: Sie alle sind gratis erhältlich – für iOS- ebenso wie für Android-Geräte!

doodle-logoKeine Verabredung ohne Doodle: Dass unser Service lange Diskussionen per Mail oder Telefon vermeidet und mit ein paar Klicks den passenden Termin unter Teilnehmern eines Meetings findet – das müssen wir Euch Doodle-Usern natürlich nicht erklären. Unser Online-Terminplaner spart auch im Job-Alltag eine Menge Zeit und Nerven. iOS oder Android

camcard-logoMan stelle sich vor, es ist Messe – und man geht ohne einen Stapel Visitenkarten nach Hause. Geht nicht? Aber klar: CamCard scannt die Infos einfach ein und überträgt alles in die Kontakte auf dem Smartphone. Und eigenes Papier hat man natürlich auch nicht mehr dabei, sondern übermittelt die Daten per App. Der neue Weg, um Visitenkarten auszutauschen! iOS oder Android

Scevernote-logohon fast ein Klassiker für die Selbstorganisation: Evernote ist als virtuelles Gedächtnis auf Millionen von Handys inzwischen unverzichtbar. Ob ToDo-Listen, Erinnerungen oder Skizzen – die App verwaltet alle Notizen, sortiert sie nach ausgewählten Kriterien und synchronisiert die Inhalte auf allen Geräten. Damit man jederzeit auf seine Ideen und Gedanken zugreifen kann. iOS oder Android

geniusscan-logoGeniusScan ist ein kleiner, leistungsstarker Scanner für die Hosentasche mit zahlreichen Funktionen zum Optimieren von abfotografierten Dokumenten. Ob Kassenbeleg für die Abrechnung oder aktuelles Sitzungsprotokoll – die App wandelt alles auch in mehrseitige PDFs um, die man anschließend ganz unkompliziert verschicken kann. iOS oder Android

slack-logoMit Slack wird die Zusammenarbeit im Business-Alltag zum Kinderspiel. Der Messaging-Dienst für Arbeitsgruppen und Einzelpersonen ist auf Job-Anforderungen ausgerichtet und hat bereits zahlreiche Dienste wie Dropbox oder Google Drive integriert. Auch Doodles neuer Chatbot Meekan ist dort schon unterwegs und hilft als persönlicher Assistent bei der Terminsuche. Ein Blick in die Kommunikation der Zukunft. iOS oder Android

swiftkey-logoKünstliche Intelligenz steckt auch in der App Swiftkey: Sie bietet in 120 Sprachen eine Tastatur an, die dem eigenen Schreibstil folgt und dank ihrer Lernfähigkeit die nächsten Wörter von selbst vorschlägt. Das umständliche Tippen auf dem Display gehört ebenso der Vergangenheit an, denn ab sofort kann man zwischen den Buchstaben wischen. Für schnelle Texte von unterwegs. iOS oder Android

forest-logoSmartphones sorgen für mehr Effizienz, können aber auch der größte Zeitfresser sein. Das will Forest ändern: Man gibt die Dauer ein, in der man fokussiert bleiben will – und pflanzt für diese Zeit einen virtuellen Baum. Der wächst und gedeiht nur, wenn man nicht schwach wird und doch mal eben die Nachrichten checkt, denn sonst stirbt das zarte Pflänzchen. Wer sich nicht ablenken lässt, kann so seinen eigenen Wald züchten… und sich dabei mit Kollegen messen. Hege und Pflege für die Produktivität. iOS oder Android

Vielleicht ja ein paar nützliche Tipps für Euren beruflichen Alltag? Das würde uns freuen!

Unser neuster Stolz: die Doodle iMessage App für iOS 10

Mit einer größeren Gruppe per Chat einen Termin festzulegen kann oft umständlich sein. Dank der neuen Doodle iMessage App könnt ihr direkt im Chat eine Doodle-Umfrage für ein bevorstehendes Event erstellen. Die Teilnehmer stimmen ab, ohne den Chat verlassen zu müssen. Es stehen mehrere Vorlagen mit bestimmten Daten zur Auswahl, um möglichst schnell und einfach die Umfrage zu erstellen.

Für die Nutzung der Doodle iMessage App in iOS10 wird kein Doodle-Konto benötigt und der Dienst ist komplett kostenlos. Die Doodle iMessage App kann nach der Installation von iOS10 und dem Update der Doodle-App ganz einfach in iMessage ausgewählt werden. Wer noch kein iOS 10 hat, kann nach wie vor ganz einfach über die Doodle Webseite teilnehmen.

Jetzt Doodle für iMessage herunterladen

Download_on_the_App_Store_Badge_US-UK_135x40.png

Wir sind gespannt auf euer Feedback!
Euer Doodle Team

“Hi Meekan!” – Doodle übernimmt das Chatbot Start-up Meekan

Wir freuen uns, dass seit heute das israelische Start-up Meekan teil der Doodle Familie ist. Der Chatbot von Meekan unterstützt die Nutzer als virtueller Assistent bei der Terminfindung.

logo-meekan

Meekan gleicht nach einer Aufforderung die Termin-Kalender aller Personen innerhalb eines Gruppen-Chats automatisch ab und macht priorisierte Termin-Vorschläge. Der Chatbot ist dabei lernfähig und kennt vorgängige Präferenzen und Gewohnheiten seiner Nutzer, um Termine optimal zu planen oder anzupassen. Meekan ist zu 100% durch künstliche Intelligenz betrieben, komplett ohne menschliche Unterstützung im Hintergrund.

Meekan wurde 2013 in Israel durch Lior Yavor, Eyal Yavor und Matty Marianksy gegründet und bisher vom Venture Capital Investor Horizons Ventures mit Sitz in Hongkong unterstützt. Der Terminfinder Meekan wird bereits als Assistent in den Instant-Messaging-Anwendungen von Slack und HipChat eingesetzt.

Die Gründer Lior Yavor, Eyal Yavor und Matty Marianksy bleiben im Doodle Management Team weiterhin für die Entwicklung von Meekan verantwortlich. Lior Yavor, CEO von Meekan: «Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Doodle, einer international starken Marke mit monatlich mehr als 26 Millionen Nutzern weltweit. Durch die Chatbot-Funktion und weitere Entwicklungen wird Doodle auch in Zukunft erste Wahl bei der Terminplanung bleiben, sowohl im privaten Gebrauch wie auch für die Benutzung innerhalb von Unternehmen. »

Weitere Details kann man in der offiziellen Medienmitteilung nachlesen.

Fussball-Freunde aufgepasst – Der Doodle EM Spielplaner ist da!

Am 10. Juni ist Anpfiff der Europameisterschaft. Spass mit Freunden ist dabei garantiert. Dank Doodle wird kein Spiel mehr alleine geschaut. Im Handumdrehen erstellt unser brandneue Doodle EM Spielplaner die Umfrage mit den Daten deiner Lieblingsspiele!

euroSpecial DE

Viele spannende Stunden voller Freude und wenig Organisation wünscht,

Euer Doodle Team

Michael Brecht gibt Geschäftsleitung von Doodle ab

Communiqué

Zürich, 19. April 2016 – Michael Brecht gibt die Geschäftsleitung von Doodle im Verlauf des Sommers ab, um sich künftig ausserhalb von Tamedia im digitalen Bereich weiter als Investor und Führungsperson zu engagieren.

Michael Brecht übernahm im Februar 2014 die Führung von Doodle, nachdem die Gründer die Terminfindungsplattform vollständig an die Schweizer Mediengruppe Tamedia verkauft und sich aus dem Unternehmen zurückgezogen hatten. Michael Brecht hat erfolgreich das internationale Wachstum der Plattform vorangetrieben.

Heute benutzen weltweit rund 26 Millionen Menschen den Online-Terminplaner. Doodle ist mittlerweile in insgesamt 175 Ländern präsent, in 22 Sprachen verfügbar und ein international bekannter Brand. Die Nutzung von Doodle auf mobilen Geräten stieg 2015 im zweistelligen Prozentbereich. Michael Brecht baute zusätzlich im letzten Jahr in der Start-up-Metropole Berlin ein Team auf, um das internationale Wachstum von Doodle weiter zu beschleunigen.

Der strategische Fokus bei Doodle liegt in Zukunft verstärkt auf der Produkt-Weiterentwicklung mit der Ausrichtung auf mobile Geräte. Über die Nachfolge von Michael Brecht bei Doodle wird zu gegebener Zeit informiert.

Die Unternehmensleitung von Tamedia dankt Michael Brecht für seinen geleisteten erfolgreichen und engagierten Einsatz und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.

 

Weitere Auskünfte:

Simon Marquard, Digital Communication Manager Tamedia,
E-Mail simon.marquard@tamedia.ch

oder das Doodle Medienbüro: Claudia Gabriel, mail@claudiagabriel.de

Frische Impulse – für Berlin und aus Berlin

Erst vor einem Jahr hat Doodle in der deutschen Hauptstadt sein weltweit erstes Tochterunternehmen gegründet. Ein Schritt, der von der Berliner Wirtschaft extrem positiv aufgenommen wurde. In kurzer Zeit hat sich Doodle am neuen Standort in der digitalen Szene etabliert.

Warum Doodle sich für Berlin entschieden hat? Darüber hat Doodle-CEO Michael Brecht mit dem Business-Magazin Berlin to go* gesprochen, dessen aktuelle Ausgabe gerade erschienen ist.

IMG_5838

Blick aus dem Doodle Büro in Berlin Mitte

Zusammengefasst einige seiner wichtigsten Aussagen:

  • Doodle will weltweit wachsen. Ein weiterer Standort in Europa ist wichtig für die internationalen Expansionspläne – und als Digital Hub bietet Berlin beste Bedingungen für Doodles Wachstumsoffensive.
  • Statt wie früher auf externe Entwickler setzt Doodle jetzt auf ein Inhouse-Team, das in Berlin vor allem die mobilen Produkte weiter vorantreibt. So besetzt Doodle dieses dynamische Segment mit eigenen Kompetenzen.
  • Die digitale Szene in Berlin bietet eine einzigartige Vernetzungskultur und Leute mit dem richtigen Know-how für den neuen Doodle-Standort. 
  • Berlin zieht als internationale Stadt Fachkräfte aus allen Teilen der Welt an. Das ist für Doodle auch deshalb wichtig, weil das globale Marketing und der Aufbau des mehrsprachigen Doodle-Supports vom Berliner Büro gesteuert wird.

Das ganze Interview findet ihr hier

Viel Spaß beim Lesen!

    

* Berlin to go wird regelmäßig in deutscher und englischer Sprache veröffentlicht von der Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH. Das Unternehmen bietet Wirtschafts- und Technologieförderung für Unternehmen, Investoren und Wissenschaftseinrichtungen in Berlin – und verantwortet darüber hinaus das weltweite Marketing für die deutsche Hauptstadt.