Automattic (WordPress.com) CEO Toni Schneider spricht am 27.8. über seine Erfahrungen als CEO und VC

Doodle und /ch/open präsentieren Toni Schneider. Er fasst seine Karriere in seinem Blog so zusammen:

Highlights of my career include operating one of the top 20 web sites in the world; running an exciting startup that got acquired by Yahoo; co-founding another exciting startup that got acquired by AOL; being named best startup CEO of 2007; starting the Yahoo Developer Network; co-developing 3D audio software for NASA; and giving Bill Gates a Virtual Reality demo a few months into my first job.

Ausserdem stammt Toni aus der Schweiz und verbringt gerade seine Sommerferien hier. Die Ferien wird er kurz unterbrechen und uns von seinen Erfahrungen als CEO und VC berichten:

  • Toni Schneider, CEO
    • Open Source Business-Modell
    • Vor- und Nachteile einer virtuellen Firma
  • Toni Schneider, VC
    • Fundraising im Silicon Valley
    • Von guten und schlechten VCs

Die wichtigsten Eckdaten:

  • Datum: 27. August 2009
  • Beginn um 19:15
  • Ende und Ausklang ab ca. 21:00
  • Ort: Technopark Zürich, Raum Fortran

Getränke und Snacks werden von /ch/open gesponsert, der Raum vom Technopark Zürich (wo auch wir unser Büro haben). Vielen Dank!

Übrigens: Um 17:00 findet im gleichen Haus die /ch/open-Veranstaltung „Was ist bei Migration zu OpenOffice.org zu beachten“ statt. Die Zeiten sind so gewählt, dass es anschliessend bequem reicht, um den Raum zu wechseln und Toni Schneider zu hören.

5 Gedanken zu „Automattic (WordPress.com) CEO Toni Schneider spricht am 27.8. über seine Erfahrungen als CEO und VC

  1. Pingback: On August 27 I’ll be speaking in Zurich… « toni.org

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s