Archiv der Kategorie: Doodle Features

Steigere deine Effizienz mit Android 7.0 Nougat und dem Multi-Window-Modus

Die Doodle Apps sind und bleiben auf dem neuesten Stand! Mit dem Android 7.0 Nougat Update unterstützt auch die Doodle Android App die wichtigsten Funktionen der neuen Android Version.

Eine der wichtigsten Funktionen ist der Multi-Window-Modus. Mit ihm wechselst du nicht mehr zwischen mehreren Apps hin und her, sondern bleibst in deiner aktuellen App und kannst zur gleichen Zeit weitere Apps nutzen, ohne dabei die Doodle App verlassen zu müssen. Das Interface passt sich automatisch der Größe deines Bildschirms an, sodass so viel wie möglich sichtbar ist.

Nützlich ist dies, z. B. wenn du gerade in deiner Doodle Umfrage bist und nur mal kurz mal auf die Karte schauen möchtest, um die Fahrzeit von deinem Standort zum Veranstaltungsort zu erfahren. Dementsprechend kannst du natürlich auch den Chat benutzen, während du gerade den Fahrplan der Bahn studierst oder ganz einfach nebenbei weiterhin dein Musikvideo anschauen.

Alle neuen Funktionen der neuesten Android Version könnt ihr euch hier im Detail ansehen. Wie genau ihr den Multi-Window-Modus aktiviert, schaut ihr euch wiederum am besten hier an.

Was findest du an der Android Nougat Version am besten und sollte auf keinen Fall in der Doodle App fehlen? Schreibe einfach einen Kommentar unter diesem Beitrag oder sende uns eine Nachricht auf Twitter oder Facebook und gewinne ein Doodle Premium Voucher für ein Jahr!

Alexander Thiele & Das Doodle Team

“Hi Meekan!” – Doodle übernimmt das Chatbot Start-up Meekan

Wir freuen uns, dass seit heute das israelische Start-up Meekan teil der Doodle Familie ist. Der Chatbot von Meekan unterstützt die Nutzer als virtueller Assistent bei der Terminfindung.

logo-meekan

Meekan gleicht nach einer Aufforderung die Termin-Kalender aller Personen innerhalb eines Gruppen-Chats automatisch ab und macht priorisierte Termin-Vorschläge. Der Chatbot ist dabei lernfähig und kennt vorgängige Präferenzen und Gewohnheiten seiner Nutzer, um Termine optimal zu planen oder anzupassen. Meekan ist zu 100% durch künstliche Intelligenz betrieben, komplett ohne menschliche Unterstützung im Hintergrund.

Meekan wurde 2013 in Israel durch Lior Yavor, Eyal Yavor und Matty Marianksy gegründet und bisher vom Venture Capital Investor Horizons Ventures mit Sitz in Hongkong unterstützt. Der Terminfinder Meekan wird bereits als Assistent in den Instant-Messaging-Anwendungen von Slack und HipChat eingesetzt.

Die Gründer Lior Yavor, Eyal Yavor und Matty Marianksy bleiben im Doodle Management Team weiterhin für die Entwicklung von Meekan verantwortlich. Lior Yavor, CEO von Meekan: «Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Doodle, einer international starken Marke mit monatlich mehr als 26 Millionen Nutzern weltweit. Durch die Chatbot-Funktion und weitere Entwicklungen wird Doodle auch in Zukunft erste Wahl bei der Terminplanung bleiben, sowohl im privaten Gebrauch wie auch für die Benutzung innerhalb von Unternehmen. »

Weitere Details kann man in der offiziellen Medienmitteilung nachlesen.

Warum Doodle wächst

Draußen erwacht die Natur – und auch Doodle wird in diesem Jahr in neuer Frische erstrahlen: Wir arbeiten derzeit an einem komplett neuen Auftritt unserer Desktop-Version, der im Sommer als Beta-Version live gehen soll. Ein großes Projekt als konsequente Fortsetzung unserer Maßnahmen aus den letzten beiden Jahren, die alle ein Ziel verfolgen: Doodle zum weltweiten Standard für Terminplanung auszubauen.

Und Doodle wächst und wächst, denn vieles haben wir schon bewegt. Drei Grundsätze haben dabei unser Handeln bestimmt und werden das auch in Zukunft tun. Werfen Sie mit uns einen Blick zurück, der zugleich das Motto für die Doodle-Zukunft vorgibt!

Make it simple!

Je einfacher ein Produkt, desto besser wird es angenommen. Einer unserer ersten Schritte war deshalb die Konzentration auf Doodles Kerngeschäft: die Abstimmung von Terminen und Entscheidungen in der Gruppe.

Doodles neue iPhone App

Die Doodle App – Millionen User nutzen Doodle ‚on the go‘

Weil aber auch die Nutzung eines Produkts unkompliziert sein muss, haben wir mobil gemacht und 2015 komplett neu konzipierte Doodle Apps für iOS und Android lanciert – begleitet von einem enorm positiven Medienecho und nach wie vor steigenden Download-Zahlen. Wir sind schon ein wenig stolz, dass wir in den Apple und Android Stores Bewertungen erhalten, mit denen wir uns in der absoluten Spitzengruppe unter den Produktivitäts-Apps etabliert haben. Vielen Dank an dieser Stelle an alle unsere User, die uns helfen, unser Produkt Stück für Stück besser zu machen!

Auch auf Grund Ihres Feedbacks haben wir entschieden, das Abstimmen von Terminen noch weiter zu erleichtern und die Integration aller gängigen elektronischen Kalender kostenlos anzubieten. So hat man mit einem Klick bei Doodle alle Termine im Blick.

Spaßfaktor garantieren

Für uns besonders wichtig: Doodle soll nicht nur Zeit sparen, sondern auch Spaß machen! Denn Langeweile ist ein Wachstumskiller. Darum haben die neuen Doodle Apps erstmals eine Chat-Funktion für die Kommunikation in Echtzeit. Darum haben wir 2014 sehr erfolgreich besondere Services wie den WM-Terminplaner für das Private Viewing mit Freunden angeboten. Und darum präsentieren wir auch immer wieder Kombinationen von nützlichen Diensten, die gemeinsam mit Doodle für gute Laune sorgen – sei es in der Weihnachtszeit, für den Junggesellenabschied oder die ESC-Party.

Offen sein für Neues

Für dauerhaften Erfolg muss man bereit sein, Neues zu wagen. Das wohl wichtigste Projekt der letzten beiden Jahre ist die Eröffnung des Doodle-Büros in Berlin, von wo wir jetzt mit einem neuen Team das mobile Wachstum und die globalen Aktivitäten steuern. Aber auch die Zusammenarbeit mit externen Partnern wie der Sammelkasse Leetchi, dem amerikanischen Paperless Post oder zuletzt die US-Kooperation mit Evernote bringen frischen Wind.

Der wache Blick über den Tellerrand ist für uns bei Doodle Pflichtprogramm: So haben wir zum Beispiel in einer umfassenden Studie die Bedürfnisse im Alltag von Familien untersucht und tauschen uns regelmäßig mit unseren Nutzern aus. Und so ist Doodle-CEO Michael Brecht im letzten Herbst für Doodle auch erstmals unter die Autoren gegangen – mit dem Doodle eBook zum Thema Zeitmanagement, das auf Gesprächen mit 30 internationalen Experten basiert und ebenso hilfreiche wie ungewöhnliche Tipps und Tricks bietet.

Den Kundennutzen im Visier, die gute Laune als Programm und die Neugier als Motor: das bleibt auch 2016 unser Credo, um die nächsten großen Schritte mit Doodle zu machen!

 

Neues Doodle-Feature für mehrtägige Events

Das beste Wochenende fürs Familientreffen? Der ideale Termin für das nächste Firmen-Meeting?

Doodle lanciert heute weltweit eine neue Funktion innerhalb seiner kostenlosen Basisversion des Dienstes: die optimale Planung mehrtägiger Events. Während einer kurzen Testphase in Kanada und den USA wurden auf Doodle bereits 65.000 solcher Multiday-Umfragen mit über 250.000 Teilnehmern erstellt. Der Bedarf für dieses neue Feature ist offenbar so groß wie die Zahl der privaten und beruflichen Anwendungsmöglichkeiten – von Konferenzen und Workshops über Schulausflüge, Familienfeiern und City-Trips bis zur Ferienplanung mit Freunden.

Und so geht’s: Gewohnt unkompliziert erstellt man auf Doodle eine neue Terminumfrage, aber statt einzelner Tage wählt man als Terminvorschlag mehrere zusammenhängende Daten aus. Der selektierte Zeitraum wird beim Klick auf ein neues Datum automatisch übernommen – so ist eine schnelle und zuverlässige Auswahl möglich. Optional können auch bei einem mehrtägigen Event weiterhin Start- und End-Zeiten definiert werden.

So wählt man einen mehrtägigen Termin aus:

Mehrtägige Events

Und wie immer entscheiden die Teilnehmer der Umfrage über die am besten passenden Optionen – ob beruflich oder privat:

Mehrtägige Termine koordinieren

Mehrtägige Termine koordinieren

Die neue Doodle-Funktion steht ab sofort kostenlos in der weltweiten Desktopversion von Doodle zur Verfügung und kann auch über Tablets genutzt werden. Auf der mobil optimierten Website und in den mobilen Doodle-Apps folgt das Feature in den nächsten Monaten.

Wer die Multiday-Funktion direkt ausprobieren will:
Jetzt eine mehrtägige Umfrage erstellen.

Wir freuen uns auf Euer Feedback!
Euer Doodle-Team

Doodle lanciert neue iPhone App mit Chat-Funktion

Heute ist ein großer Tag für Doodle! Denn heute lancieren wir unsere kostenlose und völlig überarbeitete iPhone App, mit der wir einen neuen Standard für das mobile Miteinander setzen. Dank der intuitiv bedienbaren Doodle App gehören lästige WhatsApp-Lawinen auf dem Handy endgültig der Vergangenheit an, weil sich Fragen zwischen mehreren Beteiligten jetzt wie von selbst klären. Die neue App kann alles, was Doodle schon immer konnte. Und noch vieles mehr: Neben einer stark vereinfachten Einladung der Umfrage-Teilnehmer bieten wir erstmals auch eine Chat-Funktion in Echtzeit mit Push-Mitteilungen an. So kann man mit Doodle ab sofort nicht nur planen, sondern sich auch austauschen – ganz ohne den Kommunikationskanal zu wechseln.

„Bis jetzt hat Doodle schon überall auf der Welt viel Zeit und Nerven gespart – ab heute kommt beim Doodlen noch der Spaß dazu“, erklärt Doodle-CEO Michael Brecht die Idee der neuen iPhone App mit zusätzlicher Chat-Funktion. „Wir gehen mit Doodle bewusst dahin, wo Leute sich verabreden und miteinander kommunizieren: unterwegs, auf ihren mobilen Geräten. Denn wir wollen mit unserem Service auch weiterhin dafür sorgen, dass sich Menschen im realen Leben treffen.“

Die neue Doodle App

Die neue Doodle App

Was die neue Doodle iOS App kann:

· Einfache Bedienbarkeit: Das neue User Interface macht das Erstellen einer Doodle-Umfrage zum Kinderspiel – ob bei der Terminsuche oder für kurze Abstimmungen.

· Kontakte auf einen Blick: Mit einem einfachen Klick lässt sich das eigene Adressbuch integrieren, um schnell und komfortabel die Teilnehmer seiner Umfrage auszuwählen.

· Unkomplizierte Einladung: Per E-Mail, per SMS, über Facebook oder WhatsApp – mit dem „Umfrage teilen“-Button lässt sich jede Doodle-Umfrage schnell weiterleiten.

· Aktiver Austausch im Chat: Es muss noch etwas für die Verabredung geklärt werden? Mit der Chat-Funktion kann man mit allen Umfrage-Teilnehmern in Echtzeit kommunizieren. Und dank Push-Mitteilungen versäumt man keinen einzigen Kommentar.

· Datenabgleich mit dem Desktop: Wer sich auf dem Rechner in seinen kostenlosen Doodle-Account einloggt, verfügt automatisch über alle mobilen Infos – und umgekehrt.

· Sprachlich und technisch kompatibel: Die neue Doodle App steht in sechs Sprachen zur Verfügung und kann ab dem iPhone 4s bis zum iPhone 6 Plus genutzt werden.

· Kalenderintegration als Zusatzservice: Den Abonnenten von Doodles kosten­pflichtigem Premiumdienst mit zahlreichen Extras steht die nahtlose Anbindung der eigenen elektronischen Kalender auch bei der neuen iOS App zur Verfügung.

Doodles mobile Offensive geht weiter

Doodle will seine Nutzerzahlen in den nächsten fünf Jahren verzehnfachen – und das mobile Segment spielt dafür eine entscheidende Rolle: Bereits im zweiten Halbjahr 2014 sind unsere mobilen Dienste um 60% gewachsen. Mit dem neu aufgestellten Produktteam im Berliner Büro soll dieser Geschäftsbereich zukünftig noch stärker ausge­baut werden.

Die Lancierung der iPhone App ist erst der Anfang – schon in Kürze werden wir eine iPad App sowie eine neue Android App lancieren. Denn wir sind überzeugt, dass eine App als Ergänzung zum Webdienst heute längst nicht mehr ausreicht. Deshalb investieren wir bei Doodle in eigenständige mobile Lösungen mit einem echten Mehrwert für den Nutzer. Überzeugen Sie sich selbst und laden Sie im App Store unsere neue Doodle iOS App herunter – gratis!

Update für den Doodle-Assistenten: Jetzt noch leichter Teilnehmer zu einer Umfrage einladen

Unser Doodle Team hat in den letzten Wochen hart daran gearbeitet, unseren Terminplaner besonders für neue Doodle-Nutzer noch einfacher zu gestalten: Wir lancieren heute ein Update des Doodle-Assistenten zum Erstellen einer Umfrage. Verändert haben wir die Einladungsfunktion der Umfrage-Teilnehmer – und das ist neu:

Ab sofort kann man bis zu 20 Teilnehmer zu einer Doodle-Umfrage einladen, ohne sich mit einem Account zu registrieren. Wir haben diese Anzahl erhöht, weil immer mehr Umfragen an immer mehr Personen geschickt werden. Und natürlich wollen wir unsere User bei der Zeitersparnis unterstützen – die schließlich umso größer ist, je mehr Personen an einer Umfrage teilnehmen. Warum wir die Teilnehmer-Anzahl für nicht-registrierte Doodle-Nutzer dennoch begrenzen? Einfach, um Missbrauch und Spams vorzubeugen.

Doodle sendet zukünftig eine schöne gestaltete Einladungsmail an alle Teilnehmer, die man sich vorher ansehen und mit einer persönlichen Nachricht versehen kann. Diese E-Mail erklärt, was Doodle ist und enthält den Link, um an der Umfrage teilzunehmen.

Mehr Teilnehmer zu Ihrem Doodle einladen

Mehr Teilnehmer zu Ihrem Doodle einladen

Ebenfalls neu kann man sein Google- oder iCloud-Adressbuch direkt mit dem Doodle-Assistenten verbinden, um es noch einfacher zu machen, die E-Mailadressen der eingeladenen Umfrage-Teilnehmer einzugeben. Privatsphäre und Datenschutz sind uns bei Doodle besonders wichtig – darum senden wir die Einladungsmails nur zu den von Ihnen ausgewählten Adressen und werden niemals ohne Erlaubnis jemanden aus Ihrem Adressbuch kontaktieren. Tatsächlich speichern wir die Adressbücher nicht einmal auf unseren Servern.

Natürlich kann man auch den Umfrage-Link in eine eigene E-Mail kopieren und diese selbst an die Umfrage-Teilnehmer schicken, indem man die Einladungsfunktion einfach überspringt. Wer also Doodle bereits regelmäßig nutzt, kann das auch weiterhin wie gewohnt tun.

Was halten Sie von diesen neuen Doodle-Optionen? Gibt es noch andere Einladungsmöglichkeiten, die Sie bei Doodle gerne nutzen würden? Wir freuen uns auf Ihr Feedback direkt hier in unserem Doodle Blog!

Ihr Doodle Team

Das Doodle Team positioniert sich

Anfang der Woche haben wir mit unseren Kollegen von Tamedia Digital und dem Markenberater edenspiekermann_ einen Tag lang zusammen gearbeitet. Die Berater aus Berlin hatten im voraus in Interviews viele Doodle user befragt, was denn Doodle so grossartig machen würde, was Doodle fehlen würde und wie man die grossen Herausforderungen in Worte packen könne.

Wie ist das feedback der Doodle Nutzer?

Wie ist das feedback der Doodle Nutzer?

Der Tag war äußerst intensiv, die Diskussionen teils hitzig und vielleicht gerade deshalb war er so produktiv: wir arbeiten jetzt an der konkreten Umsetzung der Ergebnisse, es wird super-spannende neue Funktionen geben, unsere Doodle Apps werden ja bereits komplett neu aufgesetzt.

Dank an Christian und seine Kollegen vom ES Team, wir werden weiter berichten.

Euer Doodle Team

Doodle intern wurde hitzig diskutiert

Doodle intern wurde hitzig diskutiert